Das Haus besteht aus zwei Ebenen. Durch den Haupteingang im Erdgeschoß gelangt der Gast unmittelbar durch einen Torbogen in das Wohnzimmer und wird so willkommen geheißen. Weiter geht es in die Küche mit gemauerten Regalen, einem offenen Kamin und alles, was man braucht, um neue Rezepte auszuprobieren. Das großzügige Wohnzimmer ist mit einem Tisch aus Zedernholz und einer gemütlichen Eckcouch und einem gemauerten Kamin ausgestattet. Dahinter befindet sich sogleich der Pavillon, der in den Garten führt. Der Wohnbereich ist auch mit einem Lesezimmer mit Couch eingerichtet. Im Erdgeschoß befindet sich ein Schlafzimmer mit Doppelbett und eigenem Badezimmer mit Badewanne und eine extra Toilette. Die unverputzte Ziegeltreppe führt in den ersten Stock, in den Schlafbereich mit 2 großzügigen Schlafzimmern mit Doppelbetten und einem großen Zimmer mit Doppelbett und einem extra Bett und zwei nebeneinander liegenden Bädern, eines mit Badewanne und eines mit Dusche. Dann gelangt man durch einen Flur in ein großes Zimmer mit Doppelbett und einem Einzelbett mit nebeneinander liegenden Bädern mit Dusche.

Das Jagdhaus ist umgeben von einem sonnigen, ebenen, 2.500 qm großen Garten, vollständig umzäunt von einer Lorbeerhecke, die die Privatsphäre schützt. Im Garten erhebt sich ein 100jähriger Maulbeerbaum, der den Pavillon beschattet. Dieser ist mit schmiedeeisernen Tischen und Stühlen ausgestattet und hier ist der ideale Platz, um im Freien zu essen. Es gibt auch zahlreiche Olivenbäume und Obstbäume auf dem Grund, deren biologische Früchte von den Gästen geerntet werden dürfen. Der Pool ist das Zentrum des Gartens und um ihn herum spielt sich das Urlaubsfeeling ab, entspanntes Lesen auf der Schaukel oder in der Hängematte und hier können die Kinder nach Lust und Laune und sicher herumtollen. Darüber hinaus gehört zum Pool ein restaurierter kleiner Stall, welcher als Bad mit Dusche, extra für den Gartenbereich, gedacht ist Und in seinem Inneren finden Sie auch den antiken Holzofen, indem Sie Pizza und Brot backen können und einen gemauerten Grillplatz für Ihr Barbecue.

Der Pool steht Ihnen ab dem letzten Samstag im April bis zum ersten Samstag im Oktober zur Verfügung und befindet sich in der Nähe des Pavillons, in sonniger und abgeschiedener Lage. Der Pool ist 5m x 10m groß, beim Einstieg 1m tief und geht dann in eine Tiefe von 1.40m über.  Wir verwenden Chlor zur Wasserreinigung und der Pool ist mit sandfarbenem PVC ausgelegt. Die Wanne, die mit Steinplatten umrandet ist, wird von Innen beleuchtet. Der Bereich am Pool lädt zum Sonnen auf der Wiese und auf Liegestühlen mit Sonnenschirmen ein.

  • Eigener, umzäunter Bereich
  • Garten
  • Pool
  • Liegestühle und Sonnenschirme
  • Pavillon
  • Tische und Stühle
  • Schaukel
  • Hängematte
  • Grillplatz
  • Holzofen zum Pizzabacken
  • Hausiere sind willkommen
  • Satellitenfernsehen
  • Radio mit CD-Player
  • Internet adsl Wi-Fi
  • Hochstuhl
  • Wiege
  • Waschmaschine
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Bügelbrett und Bügeleisen
  • Fön
  • Backherd
  • Spülmaschine
  • Microwelle
  • Wasserkocher
  • Kaffeemaschine für Espresso, Mokka und Filterkaffee
  • Mixer
  • Entsafter
  • Toaster
DER BUCHUNGSKALENDER IST AUF DEM AKTUELLEN STAND, D.H. SIE KÖNNEN SICH DIREKT ONLINE EINBUCHEN UND SIND SOFORT REGISTRIERT

VERFÜGBARKEIT UND PREISE

Kalender wird geladen...
- Disponibile
 
- Prenotato
 
- In sospeso
 
- Parzialmente prenotato












WÖCHENTLICHE AUFENTHALTE:

Die Buchung entspricht dem Standard-Typ und ist wöchentlich vorgesehen mit einem Check-in und einem Check-out am Samstag.

In diesem Fall können Sie eine Anfrage stellen oder direkt online buchen.

KURZE AUFENTHALTE UND KEINE WÖCHENTLICHE AUFENTHALTE:
Zu bestimmten Zeiten besteht die Möglichkeit für kürzere Aufenthalte AB 5 ÜBERNACHTUNGEN (diese Zeiten sind in unserem Buchungskalender GRAU markiert. Sie können uns eine Buchungsanfrage schicken, die unsererseits zu bestätigen ist. In diesem Fall werden wir Ihnen innerhalb von 24 Stunden antworten.

WÖCHENTLICHE AUFENTHALTE, DEREN ANKUNFT UND ABREISE NICHT AM SAMSTAG IST:

Ausschließlich in Zeiten, die in unserem Buchungskalender GRAU hinterlegt sind, ist es möglich auch an einem anderen Wochentag als am Samstag anzukommen und abzureisen (z.B. Check-in am Mittwoch, Check-out am darauffolgenden Mittwoch).

Auch in diesem Fall können Sie uns eine Buchungsanfrage senden, die gegebenenfalls unsererseits innerhalb von 24 Stunden zu bestätigen ist.

Entdecken Sie den Service in unseren Häusern

CASALE DI CACCIA

Das Jagdhaus befindet sich auf dem ersten Hügel. oberhalb des Städtchens Pergola, welches von den Wanderliebhabern leicht zu Fuß zu erreichen ist. Der Wiederaufbau der Häuser wurde mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail durchgeführt. Dies hat ihnen eine schlichte Eleganz in ihrer Einfachheit und eine entspannte Atmosphäre gegeben. Der Widerspruch zwischen dem Ländlichen und dem zeitgemäßen Komfort ist im geschickten Gleichgewicht, gestaltet durch typisches, restauriertes Mobiliar der Marken. Das Ganze wird eingerahmt vom typischen, ländlichen Baumaterial, wie zum Beispiel dem Cotto (gebrannter Tonziegel) und den Holzbalken. Das Jagdhaus ist der ideale Ort für Familien, die die Marken in allen Fassetten genießen wollen.

  • Pool 5 x 10 H1.00/1.40
  • 6 Zimmer
  • 6 Bad
  • Wifi Free adsl
  • Gemauerter Außengrill
  • Holzofen
  • Haustiere willkommen

Um mit uns zu reden
WhatsApp +39 3384887314 
Mobil +39 3384887314   
Behoben +39 721 735138 
Mail info@fattoriasatonofrio.it

preis pro Woche

AB 1.800,00 €

Schlafmöglichkeiten: 14+ 6
Zimmer 6 (3 Doppelzimmer, 2 Doppelzimmer mit 1 Einzelbett, 1 Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten)
Badezimmer: 6
Check-in: Samstag von 16:00 bis 19:00* uhr
Check-out: Bis 10:00 hr
Kaution: 400,00 € bei Ankunft

Bitte überprüfen Sie im Abschnitt “Verfügbarkeit und Preise”, was der Preis beinhaltet und was nicht

Stornierung auf Grund höherer Gewalt COVID-19:

im Falle einer Stornierung wegen bewiesener Reiseunmöglichkeit auf Grund Regierungsanornungen bezüglich der Bewegungsbeschränkungen auf nationalem und internationalem Gebiet, um gegen allen epidemiologischen COVID-19 Notfällen entgegenzuwirken. In diesem Fall wird Sant’Onofrio den gesamten Buchungsbetrag zu 100% rückerstatten. Vorausgesetzt: Der Gast muss in diesem Fall der Fattoria Sant’Onofrio 7 Tage vor Ankunft und in jedem Fall einen Tag vor Mietbeginn die Stornierung der Buchung mit genauen Angaben der Beweggründe, wie oben erklärt, mitteilen.

PRÜFEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IMMER AUF DEM KALENDER AKTUALISIERT

WÖCHENTLICHE PREISE

Vom

Bis

01/01/2021

23/04/2021

24/04/2021

01/05/2021

02/05/2021

02/07/2021

03/07/2021

28/08/2021

29/08/2021

30/10/2021

31/10/2021

17/12/2021

18/12/2021

08/01/2022

1800,00

2000,00

1800,00

2500,00

2000,00

1800,00

2500,00

Vom

Bis

01/01/2021

23/04/2021

24/04/2021

01/05/2021

02/05/2021

02/07/2021

03/07/2021

28/08/2021

29/08/2021

30/10/2021

31/10/2021

17/12/2021

18/12/2021

08/01/2022

1800,00

2000,00

1800,00

2500,00

2000,00

1800,00

2500,00

  • Das gesamte Mietobjekt wird sauber und mit frischer Bettwäsche und Handtüchern übergeben.
  • Die Wäsche wird (bei einem Aufenthalt von mehr als 7 Tagen) wöchentlich gewechselt.
  • Endreinigung, einschließlich Gartenanlage und Pool
  • Nebenkosten (Wasser-Strom- Gas für den Hausgebrauch)
  • Internetanschluß wireless
  • Kaution 400,00 €
  • Die Kaution ist bei Ankunft fällig und wird, vor der Abreise, nach der Abnahme und falls Schäden vorhanden sind, entsprechend gekürzt zurückerstattet.
  • Heizung (gemäß dem Verbrauch und der, zum Zeitpunkt der Vermietung geltenden Preise)
  • Kurtaxe (derzeit erhebt die Gemeinde Pergola keine Kurtaxe)
  • Sonderreinigung im Falle, dass Haustiere mitgebracht werden (€ 50,00 pro Tier und Woche).
  • Zusätzliches Bett (im Falle von mehr als 14 Personen)

€ 90,00 pro Person/Nacht Hochsaison

€80,00 pro Person/Nacht Zwischensaison

€ 70,00 pro Person/Nacht Nebensaison

  • Brennholz (100 kg) € 13,00
  • Sonderreinigung (1 Person) 10,00 € die Stunde
  • Extra Wäsche (Satz Bettlacken) 5,00€, (Satz Handtücher) 5,00 €

Check-in: 16:00 bis 9:00 (oder nach telefonischer Absprache)

Check-out: 8:00 bis 9:30

Pool Öffnungszeiten: 1. Mai bis 30. September

  1. SO KÖNNEN SIE RESERVIEREN ODER BUCHEN

    Wenn wir Ihre Anfrage für eine Reservierung erhalten haben (E-Mail, Fax, per Telefon) und wir die Verfügbarkeit der Mietsache zum gewünschten Termin geprüft haben, reservieren wir für Sie das gewünschte Landhaus und bestätigen dies mittels E-Mail.

    • Es können nicht zwei Landhäuser gleichzeitig reserviert werden
    • Es kann für die Dauer von 72, 48 oder 24 Stunden reserviert werden (abhängig von dem Zeitpunkt der Anfrage der Reservierung) und in dieser Zeit können Sie uns Ihre Entscheidung mitteilen.
    • Nach diesem Zeitpunkt verfallen die Reservierungen automatisch und werden im Buchungssystem gelöscht, wenn der Kunde bis dahin nicht bestätigt hat. Dann erscheint das Objekt wieder frei und kann online gebucht werden.
    • Im Falle einer Buchungsanfrage, erhält der Kunde per E-Mail eine Buchungsvorlage zum Ausfüllen, die folgendes beinhaltet: persönliche Daten des Kunden, Beträge und Fristen der verschiedenen Zahlungen (ANZAHLUNG/ABSCHLUSSZAHLUNG),
    • Zahlungsbedingungen, Erinnerung der allgemeinen Buchungsbedingungen.
    • Im Falle keinerlei Meldung seitens des Kunden in den vereinbarten Zeiten, wird die Mietsache wieder freigegeben und steht so anderen Kunden wieder zur Verfügung.
    • Im Falle, dass ein Kunde mittels E-Mail ein Haus reserviert hat und nun die verspätete Buchungsabsicht, in Hinblick auf die vereinbarten Fristen, tätigen will und in der Zwischenzeit aber ein zweiter Kunde das gleiche Haus für denselben Zeitraum reserviert hat, muss der erste Kunde leider die Entscheidung des zweiten Kunden abwarten, bevor er dann buchen kann.
    • Mit dem Senden des obengenannten, unterschriebenen Buchungsformulars (per Fax oder E-Mail) mit Kopie des Personalausweises des Buchenden und mit der Überweisung der Anzahlung, im Folgenden in Art und Frist erklärt, wird die Buchung abgeschlossen.
    • Falls der Nachweis der Zahlung und die Zusendung des Buchungsformulars mit ordnungsgemäßer Unterschrift fehlen, wird das Landhaus für andere Kunden wieder

    freigegeben

    Nach Erhalt der obengenannten Schriftstücke und Zahlungen, senden wir Ihnen eine.

  1. GÜLTIGE ZAHLUNGSBEDINGUNGE FÜR TOURISTISCHE MIETBUCHUNGEN zu

    Im Formblatt für die Buchung kann man die Beträge und die Fristen der jeweiligen Zahlungen erfahren, die letztlich zur Buchung führen und wie folgt sind:

    25% beträgt die Anzahlung bei Buchung und kann ausschließlich als Banküberweisung erfolgen;

    75% Abschluss Zahlung wird als Banküberweisung durchgeführt, nicht später als 45 Tage vor Mietantritt.

    Die Zahlungen für die Buchung und die eventuellen Rückzahlungen, werden ausschließlich in EURO durchgeführt.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass alle zusätzliche Kosten und Bankspesen nicht zu unseren Lasten gehen.

    Nach Erhalt der Abschluss Zahlung werden wir dem Kunden per E-Mail die Buchungsunterlagen schicken (Voucher, Informationen den Aufenthalt betreffend, Rechnung).

  1. BUCHUNGEN, DIE IN WENIGER ALS 45 TAGE VOR MIETBEGINN GETÄTIGT WURDEN
    Im Falle, dass die Buchung in weniger als 45 Tage vor Mietbeginn durchgeführt wurde, gibt es für den Gast nur eine Lösung, er muss den gesamten Mietbetrag zeitgleich bei der Buchung begleichen.
  2. ÄNDERUNGEN DER BUCHUNG; DIE VON SEITEN DES KUNDEN ANGEFRAGT WERDEN
    Angefragte Änderungen, die nach Bestätigung der Buchung eingehen, verpflichtet den Vermieter nicht, diese zu erfüllen, in Fällen, in denen die Anfragen auch nicht zu erfüllen sind. Nichtsdestotrotz werden wir unser Möglichstes tun, um den Kunden zufrieden zu stellen.
  3. STORNIERUNGSMODALITÄTEN

    Der vorliegende Vertrag, gemäß Art.32 des Tourismuskodex, sieht kein Rückzugsrecht, laut Gesetzesverordnung vom 5. September 2005, Nr.206, für Fernverträge vor, Jedoch wird einer Stornierung einer Buchung zugestimmt, die an Werktagen (montags einschließlich freitags von 9:00 bis 19:00) mitgeteilt wird, vorausgesetzt der Erhalt dessen und beinhaltet nicht den Tag des Erhalts und das Datum der Mitteilung selbst. Die Mitteilung muss bei uns per E-Mail oder Fax eingehen.

    GÜLTIGE BUCHUNGSSTORNIERUNGEN TOURISTISCHE UNTERKÜNFTE BETREFFEND

    Die Buchungsstornierung sieht die Bezahlung folgender Strafen vor:

    (In jedem Fall werden 50,00 € für Bearbeitungsgebühren erhoben.)

    - 0% des gesamten Buchungsbetrages, im Falle einer Stornierung, die innerhalb von 90 Tagen vor Mietbeginn mitgeteilt wird.

    -25% des gesamten Buchungsbetrages, im Falle einer Stornierung, die innerhalb von 45 Tagen vor Mietbeginn mitgeteilt wird.

    - 60% des gesamten Buchungsbetrages, im Falle einer Stornierung, die innerhalb des 44. Tages und des 15. Tages vor Mietbeginn mitgeteilt wird.

    - 100% des gesamten Buchungsbetrages, im Falle einer Stornierung, die in den 14 Tagen vor dem Aufenthaltsbeginn mitgeteilt wird.

    Stornierung auf Grund höherer Gewalt COVID-19:im Falle einer Stornierung wegen bewiesener Reiseunmöglichkeit auf Grund Regierungsanornungen bezüglich der Bewegungsbeschränkungen auf nationalem und internationalem Gebiet, um gegen allen epidemiologischen COVID-19 Notfällen entgegenzuwirken. In diesem Fall wird Sant’Onofrio den gesamten Buchungsbetrag zu 100% rückerstatten. Vorausgesetzt: Der Gast muss in diesem Fall der Fattoria Sant’Onofrio 7 Tage vor Ankunft und in jedem Fall einen Tag vor Mietbeginn die Stornierung der Buchung mit genauen Angaben der Beweggründe, wie oben erklärt, mitteilen.
  4. VERANTWORTUNG UND BESCHWERDEN

    Alle Besitztümer, auf der Internetseite www.fattoriasantonofrio zu sehen, wurden überprüft und fotografiert. Die veröffentlichten Beschreibungen entsprechen dem aktuellen Stand der Immobilien zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und wurden in gutem Glauben wiedergegeben. Wir sind nicht verantwortlich für den Fall, dass der Gast, der korrekterweise den Internetauftritt sorgsam begutachtet hat, bei Ankunft kein Gefallen an dem Anwesen findet, obwohl wir versucht haben detaillierte Informationen und die bestmögliche Beschreibung der Mietsache zur Verfügung gestellt haben. Daher sind wir für den Fall, dass ein Gast die detaillierten Beschreibungen in der Webseite nicht sorgfältig gelesen hat, nicht verantwortlich. Natürlich behalten wir uns vor, an Ort und Stelle, während des Aufenthalts der Reisenden die Begründung der Beschwerde und eventueller Unsauberkeiten, sei es im Inneren oder im Außenbereich, zu prüfen. Im Falle, dass ein Kunde uns einen Streitpunkt nach seinem Aufenthalt anzeigt, wird keinerlei Rückerstattung möglich sein. Auch wird keine Rückerstattung möglich sein, wenn die Gäste beschließen vorzeitig abzureisen, vor Buchungsende, wenn keine zwingenden, gültigen Beweggründe vorliegen, die uns nicht zur Last gelegt werden können, und wenn man uns nicht im Voraus darüber schriftlich informiert hat. Als Beschwerdegründe erkennen wir nicht an: atmosphärische Ereignisse, Mückenstiche, Fehlen von Strom, Gas oder Wasser, falls dies regierungsabhängig oder von Dritten abhängig ist.

    Im Falle, dass wir gezwungen wären die Kundenbuchung zu stornieren, die nicht diesem zur Last gelegt werden können oder wegen höherer Mächte, werden wir die gesamte an uns überwiesene Summe zurückerstatten, ohne Ausnahme.

    Wir weisen jegliche Verantwortung für eventuelle Unannehmlichkeiten, die durch Dritte verursacht wurden oder durch äußere Umstände, die nicht unmittelbar dem Eigentümer der Immobilien oder zum Beispiel seinen Mitarbeitern anzulasten sind, zurück. Des Weiteren für, örtliche Fauna, jahreszeitenbedingte Phänomene, Instandhaltungsarbeiten an öffentlichen Straßen und ähnliche in der Nähe des angemieteten Anwesens.

    Wir lehnen auch jede Verantwortung für persönliches Eigentum und/oder Wertgegenstände, die unbeaufsichtigt im Inneren der Mietsache waren ab. Ferner sind wir auch nicht verantwortlich für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die durch Dritte verursacht wurden, oder für Ereignisse von außen, die nicht unmittelbar zu Lasten des Eigentums gehen und nicht der direkten Aufsicht des Eigentümers unterstehen.
Einzigartigkeit und Echtheit des Erlebnistourismus

ERLEBNISTURISMUS

Ihre Zeit auf dem Anwesen von San’Onofrio zu verbringen, bedeutet Hauptakteur der touristischen Angebote zu werden. Die Fattoria Sant’Onofrio erlaubt es Ihnen, die Idee des Erlebnistourismus bestmöglich zu entwickeln. Hier können Sie den Erlebnistourismus in wirkliches Erleben umsetzen. Dies beinhaltet das sinnliche, intellektuelle und auch das körperliche Erleben für den Gast. Die Einzigartigkeit, die Menschlichkeit, die Kenntnis der lokalen Gegebenheiten sind grundlegend für den Aufenthalt in Sant’Onofrio. Jene, die das touristische Angebot zur Verfügung stellen und jene, die es genießen, vergnügen sich gemeinsam beim Entdecken der außerordentlichen, menschlichen Beziehung und des direkten Kontaktes, was zu einem Begreifen und Erlernen führt. Die jenigen, die dieses Angebot bereitstellen, unterstützen den aufgeschlossenen Kunden die Orte, die Traditionen, die Sitten und Gebräuche, die typischen Speisen und alles, was die Kultur in den Marken ausmacht zu entdecken. Besonders auch, weil die Anzahl der Gäste, die dies genießen dürfen, begrenzt ist.

Eine Entdeckungsreise in unserem Gebiet

WAS GIBT ES IN DEN “MARCHE“ ZU SEHEN?

Wie soll man die tausend Schattierungen einer Region beschreiben, deren Name als einzige italienische Region im Plural steht? Die Marken, an der Adriatischen Küste in Mittelitalien gelegen, Hier lebten viele berühmte Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur. Vom Meer bis zu den Bergen, kommt man an den historischen Plätzen und den Kunststädten vorbei, die dem Reisenden in guter Erinnerung bleiben werden und ihn dazu animieren sich ohne Hast fortzubewegen und dabei “das andere Italien” zu entdecken, für welches diese Region steht.

Gioiello unico al mondo di bellezza e sapienza, Urbino è un emblema del Rinascimento italiano e dal 1998 il suo centro storico è patrimonio dell’umanità UNESCO. Il Palazzo Ducale è la reggia dove dimorò Federico da Montefeltro, definito “Palazzo in forma di città” da Baldassarre Castiglione con i suoi torricini che spiccano verso il cielo.

Il Palazzo Ducale di Urbino – Foto di Paolo Mini

Oggi è la sede della Galleria Nazionale delle Marche che ospita una delle più belle ed importanti collezioni d’arte del Rinascimento italiano con opere di Raffaello, Piero della Francesca, Paolo Uccello, Tiziano e Melozzo da Forlì. Ad Urbino nacque Raffaello Sanzio e qui potrete visitare la Casa Museo dove visse il celebre pittore. Sono così tante le cose che potrete vivere ed ammirare ad Urbino, leggetele qui –> 10 cose da fare e vedere a Urbino

–> Cosa vedere intorno a Urbino

Il Castello di Gradara ed il suo borgo fortificato rappresentano una delle strutture medioevali meglio conservate d’Italia. La Rocca, posta su una collina a 142 metri sul livello del mare, è conosciuta per la storia d’amore di Paolo Malatesta e Francesca da Rimini, resa immortale dai versi del Canto V dell’Inferno di DanteIl mastio, il torrione principale, si innalza per 30 metri, dominando l’intera vallata.
info per visitare il castello di Gradara

Gradara

Gradara vi fornirà da subito un forte impatto scenografico grazie alle sue due cinte murarie e all’ottimo stato di conservazione del castello, arredato con mobili del ‘400 e ‘500. Attorno alla fortezza si può percorrere il Sentiero degli innamorati che cinge la collina, da cui si può ammirare un incantevole paesaggio.

Nel contesto della Rocca medievale sorge anche Il Parco Ornitologico – Centro di Falconeria “Il Teatro dell’Aria”, un parco di educazione ambientale interamente dedicato all’arte della falconeria. Qui si possono ammirare dimostrazioni di esemplari di rapaci in volo – falchi, avvoltoi, nibbi, aquile, civette, gufi, astori e poiane – e assistere a spettacoli emozionanti con i rapaci. 

È una delle città più animate e variegate delle Marche, dove potrete vivere tanti differenti tipi di vacanza: dal mare alla collina, dallo sport alla musica passando per arte e cultura. Uno dei simboli della città è la suggestiva scultura contemporanea, la “Palla” di Pomodoro”, una sfera di bronzo realizzata nel 1998 dallo scultore Arnaldo Pomodoro che si trova antistante il mare.
Sono sette i chilometri di spiaggia sabbiosa tra litorale attrezzato e libero e più di 100 le strutture di accoglienza turistica, con un’attenzione particolare alle famiglie e ai bambini. Svariate sono le piste ciclabili: unica nel suo genere è la Bicipolitana, un itinerario riservato ai bikers e collega diverse zone della città.

–> Scopri le 10 cose da fare e vedere a Pesaro

Ma Pesaro non è solo mare. Pesaro è infatti la città della musica grazie al suo più illustre concittadino Giochino Rossini che qui nacque e vi rimase molto legato tanto da lasciare, alla sua morte, una somma per istituire il Conservatorio Rossini, una delle scuole di musica più prestigiose d’Italia.

–> Itinerario dei luoghi rossiniani di Pesaro

Fano, in provincia di Pesaro – Urbino, è la terza città delle Marche. Ricca di storia, cultura e buon cibo è una città ospitale, con un centro storico sorprendente e una zona mare accogliente e vivace, un luogo ideale per una vacanza rilassante e rigenerante

Fano ha molti appellativi. È definita la Città di Vitruvio, la Città del Carnevale e la Città delle Bambine e dei Bambini. In questo articolo scopriremo perché, certi che se la sceglierete come tappa o base per le vostre vacanze sarà sicuramente una città che vi sorprenderà!

Una tradizione che si ripete da oltre 600 anni: il Carnevale di Fano è il più antico d’Italia, il primo documento risale al 1374 un evento da non perdere per tutte le età. C’è il carnevale dei bambini e quello degli animali, ma ciò che accomuna proprio tutti è il tradizionale lancio dei dolciumi. Braccia tese e mani in alto, ombrelli aperti per raccogliere la pioggia di leccornie che le maschere festose tirano dall’alto dei carri.



Arco d’Augusto di Fano – Foto di Massimo Morreale.

Fano, l’antica Fanum Fortunae, è stato un importante centro durante l’impero romano, punto di arrivo della Via Flaminia alla costa adriatica. Le tracce del suo glorioso passato sono ancora ben visibili in città.

–> Scopri le 10 cose da fare e vedere a Fano

Una tappa ideale per meditare e immergervi nella natura è sicuramente il monastero di Fonte Avellana ricordato anche da Dante nell’XXI Canto del Paradiso. Questo antico eremo nascosto tra le colline e le montagne si trova ai piedi del Monte Catria racchiuso in una conca avvolta da ampie faggete.
Entrando nei suoi spazi potrete visitare lo scriptorium risalente al XIII secolo, dove gli amanuensi ricopiavano gli antichi manoscritti arricchendoli di artistiche miniature.

–> Itinerari alla scoperta del Monte Catria e i suoi tesori

Senigallia è “meta top per vacanze spensierate tra sole, mare, buon cibo, serate romantiche e un pizzico di cultura, che non guasta mai. Qui l’atmosfera è decisamente soft, proprio come la sabbia della mitica “spiaggia di velluto”, 14 chilometri di arenile su cui sventola l’ambita Bandiera Blu, garanzia di qualità delle acque e di una gestione ambientale virtuosa.” (Maria Grazia Casella dal blog Compagnia dei Viaggiatori)
Rotonda a Mare di Senigallia © Viaggio Vero

Senigallia è uno dei centri più vivi delle Marche, sicuramente uno dei più apprezzati dai giovani e dagli amanti della vita sociale e del divertimento. Annoiarsi è un termine sconosciuto per chi trascorre del tempo a Senigallia, dove è possibile alternare alle ore sulle bellissime spiagge di sabbia finissima, delle rigeneranti passeggiate sul lungomare o la visita ai monumenti storico-artistici del centro.

Il lungomare di Senigallia è un lunghissimo percorso che costeggia un mare limpido e tranquillo, con acqua bassa adatta anche ai bambini. È attrezzato con locali e servizi per accogliere i visitatori con ogni comodità. Il monumento sicuramente più conosciuto è la Rocca Roveresca. In realtà è costituita da due rocche costruite una nell’altra, con migliorie e ampliamenti realizzati nel corso dei secoli. Le modifiche più evidenti, nonché quelle che attualmente predominano sulle altre, sono quelle di epoca rinascimentale.

Senigallia è anche divertimento. Sono moltissimi gli eventi e le manifestazioni organizzate ogni anno in città. Imperdibile il Summer Jamboree: il festival rock’n’roll più importante nel nostro Paese., che richiama ogni anno migliaia di appassionati della musica e della cultura anni’40 da tutta Italia e non solo.

Le Grotte di Frasassi sono uno dei complessi ipogei più grandi d’Europa che si trovano all’interno del Parco naturale regionale della Gola della Rossa e di Frasassi dove è possibile ammirare delle sculture naturali formatesi ad opera di stratificazioni calcaree nel corso di 190 milioni di anni grazie all’opera dell’acqua e della roccia.

Alberto Angela e il suo programma Meraviglie la Penisola dei Tesori ha fatto tappa alle Grotte di Frasassi

Le forme e le dimensioni di queste opere naturali hanno stimolato la fantasia degli speleologi che le hanno “battezzate” in maniera curiosa.

–> Scopri tutto quello che c’è da sapere sulle Grotte di Frasassi

La scoperta delle Grotte di Frasassi risale al 25 settembre 1971 ad opera del gruppo speleologico del CAI di Ancona. La visita della grotta ha una durata di 70 minuti. I gruppi sono accompagnati da guide professionali fornite dal Consorzio Frasassi. Il percorso è lungo 1.500 metri; è ben attrezzato e facilmente accessibile. La temperatura interna è di 14 °C costanti.

Ancona sorge sulla sommità del Colle Guasco, in una posizione scenografica da cui domina terra e mare. Suggestivi scorci cattureranno la vostra attenzione: dal fronte del Porto, all’Anfiteatro romano fino al promontorio su cui svetta il Duomo di San Ciriaco per arrivare al suo incantevole centro storico. 

Tra i simboli di Ancona troviamo l’Arco di Traiano, un Arco romano eretto nel I sec. d.c e la Mole Vanvitelliana, splendida isola artificiale a pianta pentagonale all’interno del porto, costruito su progetto dell’architetto papale Luigi Vanvitelli, oggi sede di interessanti mostre di arte e fotografia, e del Museo Omero, un museo senza barriere, unico al mondo.

–> 10 cose da fare e vedere ad Ancona

La città possiede varie spiagge, sia di costa alta che di costa bassa. Tra le prime, la più centrale è quella del Passetto, con grandi scogli bianchi, tra i quali la Seggiola del Papa e lo scoglio del Quadrato.

Prima di lasciare la città non dimenticate di assaggiare lo stoccafisso all’anconetana e il mosciolo selvatico di Portonovo, presidio Slow Food, una cozza che si riproduce naturalmente e vive attaccata agli scogli sommersi della costa del Conero.

Il tratto di costa che dal porto della città di Ancona giunge sino a quello di Numana è chiamato Riviera del Conero. Mare cristallino, spiagge sorprendenti sovrastate dal Monte Conero, un panettone verde argenteo che sprofonda nel blu del mare, ricco di insenature e piccole spiagge, rocciose o sassose, tutte Bandiera Blu. La Spiaggia delle Due Sorelle di Sirolo è l’emblema della Riviera del Conero, un luogo magico che prende il nome dai due scogli gemelli che emergono dal mare.

–> Tutto ciò che devi sapere sulla Spiaggia delle due Sorelle

Spiaggia delle Due Sorelle – Foto di Ionut Burloiu

Immersa nel Parco Regionale Naturale del Monte Conero, certificato con la Carta Europea del Turismo sostenibile, la Riviera è uno dei simboli più noti della bellezza naturale luminosa che guarda a Est del Mare Adriatico, patria del produzione del vino Rosso Conero, costellata da borghi suggestivi che vantano storie greche, picene e romane come Sirolo e Numana, da baie spettacolari come quella di Portonovo e comprende luoghi di interesse naturalistico, città d’arte, musei, rocche, fortezze e complessi religiosi.

–> Scopri le 10 migliori spiagge della Riviera del Conero

Loreto rappresenta il cuore della spiritualità marchigiana e deve la sua fama al Santuario, che ospita la celebre reliquia della Santa Casa di Nazaret dove, secondo la tradizione, la Vergine Maria nacque e visse e dove ricevette l’annuncio della nascita miracolosa di Gesù. Un ricco e sontuoso recinto marmoreo riveste la Santa Casa e fu progettato dal Bramante.

Basilica di Loreto – Foto di Ionut Burloiu

Il santuario di Loreto è un bellissimo esempio di basilica fortezza, caratterizzata da camminamenti di ronda, torrioni, corpi di guardia e sistemi difensivi piombanti. È bellissimo percorrere i camminamenti dai quali si può ammirare la dolcezza della campagna marchigiana e godere di un panorama meraviglioso che spazia dai “monti azzurri” al mare!

–> Cosa fare e vedere a Loreto

–> Un itinerario nel Parco Gola della Rossa e Frasassi, tra borghi e avventura

–> Itinerario nei dintorni di Ancona verso l’entroterra

Forse non tutti sanno che in questo splendido borgo nacquero Giacomo Leopardi, uno dei più grandi poeti italiani della letteratura italiana e Beniamino Gigli, noto cantante lirico.

Situata al centro della Regione Marche, in una posizione strategica, tra costa e l’entroterra, Recanati è la tipica città balcone per l’ampio panorama che vi si scorge.

Colle dell’Inifinito a Recanati – Foto di Emanuele Orazi

Vi consigliamo di perdervi alla scoperta dei luoghi leopardiani come la piazzetta Sabato del Villaggio, su cui si affacciano il settecentesco Palazzo Leopardi, casa natale del poeta, che custodisce la preziosa Biblioteca contenente oltre 20.000 volumi e la “Casa di Silvia; il “Colle dell’Infinito”la sommità del Monte Tabor e la “Torre del Passero Solitario”, ubicata nel cortile del chiostro di Sant’Agostino.

—> Recanati un tour dei musei con il biglietto unico

Piazza del Popolo è considerata una delle piazze più belle d’Italia. Di forma rettangolare è delimitata dalla poderosa facciata del Palazzo dei Capitani, lo storico Caffè Meletti di gusto liberty e dalle gotiche forme della Chiesa di San Francesco, al quale è addossata la Loggia dei Mercanti.

–> 10 cose da fare e vedere ad Ascoli Piceno

L’oliva ascolana è il piatto di street food che più rappresenta questa città, noto e apprezzato in tutto il mondo. Vi consigliamo di assaggiarne un bel cartoccio, magari passeggiando per le antiche rue del centro storico, costruito quasi interamente in travertino. Altra chicca assolutamente da provare è l’anisetta, un liquore a base di anice verde, tipica di questa zona, sorseggiandolo seduti al Caffè Meletti, nel salotto della città.

–> Un itinerario nel Piceno fra borghi e natura

In ogni momento e in ogni stagione tutte le scuse sono buone per fare un giro a San Benedetto del Tronto, incantevole cittadina dalla forte tradizione marinara in provincia di Ascoli Piceno, cuore pulsante della Riviera delle Palme

–> Vi consigliamo un itinerario a base di mare da bandiera blu, musei a cielo aperto e brodetto

Se volete deliziare il vostro palato con ricette della tradizione culinaria marinara siete nel posto giusto. San Benedetto è infatti la patria del “Brodetto alla sambenedettese”, una zuppa di pesce che si differenzia dalle altre ricette per l’aggiunta di peperoni e aceto. È unica nel suo genere ed esiste “da quando esistono i pescatori”. Assaggiarla vi farà fare un tuffo indietro nel tempo… 

ENTDECKE ALLE DIENSTLEISTUNGEN IN UNSEREN MÄRCHENHAFTEN LANDHÄUSERN, BUCHEN SIE JETZT EINEN FANTASTISCHEN URLAUB

UNSERE BAUERNHÄUSER

6 Zimmer | Schlafmöglichkeiten: 14+ 6

CASALE DI CACCIA

Das Jagdhaus befindet sich auf dem ersten Hügel. oberhalb des Städtchens Pergola, welches von den Wanderliebhabern leicht zu Fuß zu erreichen ist.
Lage und Entfernungen

WO BEFINDEN WIR UNS?

Die folgende Karte zeigt Ihnen die genaue Position des Anwesens. Um die Satellitenbilder zu sehen, müssen Sie auf den Button “Satellite” gehen, den Sie oben links auf der Karte sehen, um das Bild zu vergrößern benützen Sie zoom, indem Sie mehrmals auf “+” gehen, welches Sie rechts sehen.

Flughafen: delle Marche (Falconara AN) 62 km, Perugia 79 km, Bologna 207 km, Roma 274 km, Milano 515 km
Bahnhof: Marotta 37 km
Autobahnen: Autostrada A14 uscita Marotta 37 km
Dienstleistungen und Geschäfte : Pergola 1.5km / 3 km
Strände: Marotta 37 km – Senigallia 40 km
Krankenhaus: Pergola 3 km / 5 k

Nutzen Sie unsere Kontakte

KONTAKTE

FATTORIA SANT’ONOFRIO
CASALE & FATTORIA SANT’ONOFRIO – CASALE DI CACCIA

61045
Pergola (PU)
ITALIA ( Marche )

Tel / Fax +39 0721 735138
Cell +39 338 4887314
P.IVA 01068900412

FATTORIA SANT’ONOFRIO | Copyright © 2020 . All Rights Reserved.